Das Baukindergeld 2018

Finanzielle Unterstützung für Ihr Bauvorhaben

Am 8. Mai 2018 hat die Bundesregierung das Baukindergeld beschlossen. Mit diesem Beschluss gingen monatelange Spekulationen zu Ende, die seit der Forderung zur Aufnahme des Baukindergeldes in den Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung angestellt wurden. Das entsprechende Gesetz zum Baukindergeld soll in Kürze verabschiedet werden.


Was ist das Baukindergeld?

Das Baukindergeld ist ein staatlicher Zuschuss, den Sie nicht zurückzahlen müssen. Damit will die Bundesregierung Familien unterstützen, die zum ersten Mal Wohneigentum erwerben. Der Zuschuss soll die Finanzierung eines eigenen Hauses oder einer Wohnung erleichtern, so wie die Eigenheimzulage, die es bis 2005 gab.

Es soll bis zum Sommer 2018 umgesetzt werden und rückwirkend ab Januar 2018 ausgezahlt werden.

Wer soll es bekommen?

  • Gefördert wird ausschließlich das erste gekaufte oder gebaute Haus der Familie.
  • Die Einkommensgrenze liegt bei 75.000 € des zu versteuernden Jahreseinkommens zzgl. 15.000 € Freibetrag pro Kind.
  • Das zu versteuernde Familieneinkommen der letzten beiden Kalenderjahre vor dem Hauskauf oder -bau ist entscheidend. Die Steuerbescheide sind dabei maßgebend.
  • Stichtag ist der 01.01.2018. Das Baukindergeld wird rückwirkend ausgezahlt.

Wie hoch soll das Baukindergeld sein?

  • Auf Basis des Koalitionsvertrags erhalten Sie für jedes Kind in Ihrer Familie einen Zuschuss von 12.000 Euro, verteilt auf 10 Jahre à 1.200 Euro
  • Bei zwei Kindern erhalten Sie in 10 Jahren also insgesamt 24.000 Euro, bei 3 Kindern 36.000 Euro usw.

Übersicht Zuschuss

Anzahl d. KinderMax. Einkommen
(75.000 + 15.000 pro Kind)
Höhe Baukindergeld
(12.000 Euro pro Kind)
190.000 Euro12.000 Euro
2105.000 Euro24.000 Euro
3120.000 Euro36.000 Euro
.........

Beantragung

Derzeit steht noch nicht fest, bei welcher Behörde das Baukindergeld beantragt werden kann. Es ist denkbar, dass die Erteilung über die KfW oder das Finanzamt abgewickelt wird. Die tatsächliche Zuständigkeit wird erst mit der endgültigen Verabschiedung des Gesetzes feststehen.

Immobilie als Altersvorsorge

Das Baukindergeld soll junge Familien in ihrem finanziellen Alltag entlasten. Dennoch ist bei der "Eigenheimzulage 2018" auch der Aspekt der frühen Altersvorsorge für Familien nicht außer Acht zu lassen. So ist doch gerade für Familien, die häufig für viele Jahre auf die zweite Vollzeitbeschäftigung verzichten müssen, der Aspekt der Mietersparnis im Alter sehr attraktiv.


Baukindergeld als Entscheidungshilfe nutzen

Wenn auch Sie schon mit dem Gedanken gespielt haben, ein Haus zu bauen, dann ist vielleicht jetzt genau der richtige Zeitpunkt. Wenn Sie sich unsicher sind, was Sie sich leisten können oder Unterstützung bei der Finanzierung brauchen, wir helfen Ihnen gerne.

Kontakt

Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Kontakt